Einladung zum Kirchenkonzert

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Akkordeon- und Kirchenmusik!
 
am Samstag, den 24. Oktober 2020, spielt um 19:30 Uhr in der Kirche in Breitnau die Trachten- Akkordeongruppe Breitnau.

Eigentlich wäre dies das Jahreskonzert mit Jugendorchester und Kindermusical. Aufgrund der  derzeitigen Corona-Beschränkungen müssen die Auftritte unseres Nachwuchses allerdings leider verschoben werden. 

Das Hauptorchester freut sich aber, Ihnen dennoch eine ganz besondere Art der Akkordeonmusik bei dem Konzert darbieten zu können. 

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. 

Da es nur eine beschränkte Anzahl an Plätzen gibt und die Teilnehmerdaten erfasst werden müssen, ist eine Voranmeldung erforderlich. 

Wer das Konzert besuchen möchte, kann sich bei folgender Adresse anmelden : m.katharina.n.mueller@gmail.com.

Auf Ihre Anmeldung freut sich die Trachten- Akkordeongruppe Breitnau.

Vorbereitungen auf das Jahreskonzert 2020

Am 24. Oktober planen wir unser diesjähriges Jahreskonzert als Kirchenkonzert in der Breitnauer Kirche auszurichten und hoffen, dass bis dahin wieder Konzerte genossen werden können. 

Vorbereitungen auf das Jahreskonzert 2020

Am 24. Oktober planen wir unser diesjähriges Jahreskonzert als Kirchenkonzert in der Breitnauer Kirche auszurichten und hoffen, dass bis dahin wieder Konzerte genossen werden können. 

Endlich wieder Probe !

Nach einer langen Coronapause, dürfen wir uns endlich wieder zum Proben treffen. Dank unseres Mitspielers Klaus, haben wir hierfür eine große, geöffnete Scheune, in der wir die geltenden Hygienevorschriften einhalten können.

Vorbereitungen auf das Jahreskonzert 2019

Die Proben werden bedeutener: Es beginnt die heiße Phase. Wir freuen uns auf das Jahreskonzert am 30.11.19 und auf das Kindermusical am 1.12.19 in der Kultur- und Sporthalle Breitnau. 

Unser Ausflug 2019

Unser zweitägige Ausflug ins Elsaß war ein tolles Erlebnis. Kanufahren, Wandern, Greifvogelshow und Burgbesichtigung standen auf dem Programm, das unser Boris und unser Christoph für uns organisiert hatten.